Technik Wissenschaft Forschung

kostenlose Pressemitteilungen zu Wissenschaft und Forschung

Jul
15

Automatisierter Datenaustausch und Prüfung von Datenqualität

Daimler zertifiziert innovative Konvertierungssoftware

Automatisierter Datenaustausch und Prüfung von Datenqualität
Daimler nutzt die innovative Konvertierungssoftware 3D_Evolution für automatisierten Datenaustausch

Für den sensiblen Datenaustausch mit Zulieferern hat die Daimler AG die innovative Konvertierungssoftware von Core Technologie zertifiziert. Nach dem CAD-Systemwechsel von CATIA nach NX können die Zulieferer des Stuttgarter Autobauers den Datenaustausch jetzt auch mit Hilfe des von Daimler akzeptierten JT/PLMXML-Formates durchführen.

Die von Daimler zertifizierte Konvertierungssoftware “3D_Evolution” des Softwareherstellers Core Technologie nimmt außer der reinen Konvertierung auch eine Prüfung der Datenqualität vor. Einzigartig ist bei diesem Prozess, dass die Software durch seine Nativschnittstellen zum Beispiel für CATIA V4, V5 und V6 völlig eigenständig arbeitet und somit unabhängig von CAD-Lizenzen oder der CATIA CAA Technologie ist. Die modular aufgebaute Software lässt sich durch die systemeigene Skriptsprache leicht automatisieren und in bestehende Umgebungen integrieren. Eine leistungsfähige Grafikoberfläche dient der Datensichtung und ein Modul zum geometrischen Modellvergleich der Validierung konvertierter Modelle.

Für das JT-Format wird aktuell die Version 9.5 mit XT-Brep und LOD sowie das PLMXML-Format unterstützt. PMI und Metadaten sowie die physikalischen Eigenschaften und Attribute werden übertragen. Zudem ist bereits heute das in Zukunft geplante STEP AP 242 Format für die Zusammenbaustruktur verfügbar.

Die zeitsparende Konvertierung von 3D-Modellen ist die wichtigste Voraussetzung zur erfolgreichen Integration der am Entwicklungsprozess beteiligten Teams und Partner. “3D_Evolution” schafft dabei eine durchgängige Prozesskette der 3D-Daten für Design, Engineering, FEM, CAM und digitaler Fabrik. Die Architektur des speziell für die Datenkonvertierung entwickelten Geometriekernels garantiert optimale Resultate, auch wenn große Datenmengen und extrem komplexe Geometrie im Spiel sind. Automatische Healingfunktionen korrigieren Ungenauigkeiten und Fehler um höchste Modellqualität zu gewährleisten. Spezielle Advanced Repair Funktionen erlauben zusätzlich die einfache Reparatur der typischen Fehler auf komplexen 3D-Geometrien. “3D_Evolution” kombiniert eine einfach zu bedienende Grafikoberfläche und einen Batchmodus mit Skriptsprache zur Automatisierung und Prozessintegration. Durch die herausragende Flexibilität und Skalierbarkeit ist die Software in jeder Systemumgebung sofort startbereit.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.coretechnologie.com.
+++

Bildrechte: CT CoreTechnologie GmbH Bildquelle:CT CoreTechnologie GmbH

Der Softwarehersteller Core Technologie mit Standorten in Deutschland, Frankreich, USA, Japan und Großbritannien wird seit seiner Gründung im Jahr 1998 von den Geschäftsführern Dominique Arnault und Armin Brüning geleitet. Mit innovativen Produkten hat das visionäre Unternehmen sein Produktportfolio konsequent optimiert und sich die Technologieführerschaft im Bereich der Konvertierungssoftware gesichert. Jedes Jahr investiert Core Technologie mehr als 30 Prozent des Umsatzes in die Erforschung und Umsetzung neuer Technologien und verfügt heute über die vollständigste Produktpalette auf diesem Gebiet.

Im Fokus der Technologie-Entwicklung steht die Produktlinie “3D Evolution”, die einen effizienten und verlustfreien Austausch komplexer Datenstrukturen zwischen unabhängigen und heterogenen CAX-Softwarelösungen gewährleistet. Mit extrem leistungsstarken Nativschnittstellen für alle führenden CAD-Systeme und zur Umwandlung in alle gebräuchlichen 3D-Formate sichert das Software-Modul die optimale Interoperabilität der unterschiedlichsten IT-Lösungen.

Neben der Bereitstellung der Visualisierungs- und Fertigungsdaten über unterschiedliche Systeme hinweg bietet Core Technologie herausragende Technologien für die automatische Datenkorrektur, Feature basierte Konvertierung, Geometrieoptimierung, Qualitätskontrolle und die Langzeitarchivierung sowie zur Visualisierung komplexer 3D-Modelle. Die Software-Komponenten für Softwarehersteller der unterschiedlichsten CAX-Anwendungen sind das zweite Standbein des Unternehmens.

Das Kundenportfolio von Core Technologie umfasst mehr als 400 Unternehmen aus Automobil-, Aerospace-, Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie, vielfach die Qualitätsführer in ihrem jeweiligen Segment.

Core Technologie GmbH
Melanie Schacker
Am Kreuzberg 7
63776 Mömbris
06029 98 999 10
info@de.coretechnologie.com
http://www.coretechnologie.com

PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
60435 Frankfurt/Main
069 – 95 20 8991
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»