Technik Wissenschaft Forschung

kostenlose Pressemitteilungen zu Wissenschaft und Forschung

Aug
09

Biotechnologie für eine bessere Gesellschaft

Amrita Bioquest 2013, 10. – 14. August: Internationale Konferenz über Biotechnologie und deren innovative Anwendungen

Biotechnologie für eine bessere Gesellschaft

Wie kann die Wissenschaft zur Nachhaltigkeit beitragen? Wie können die neusten Entdeckungen aus der Biotechnologie möglichst schnell der Gesellschaft und Patienten zugutekommen? Diese und andere Fragen werden auf der Konferenz AMRITA BIOQUEST 2013 erörtert, die vom 10. – 14. August an der Amrita University im indischen Bundesstaat Kerala tagt.

Die Universität umfasst fünf Campus für rund 20″000 Studierende. Sie wurde von der weltbekannten humanitären Aktivistin Mata Amritanandamayi (bekannt als Amma) gegründet. An der AMRITA BIOQUEST 2013 halten 70 Wissenschaftler und Forscher Vorträge und Workshops, darunter der Medizin- und Physiologie-Nobelpreisträger Leland Hartwell. Er wird der Konferenz am 12. August Life zugeschaltet. Initiantin der Konferenz ist Mata Amritanandamayi (Amma).

Amma ist davon überzeugt, dass Wissenschaftler und Techniker eng und engagiert zusammenarbeiten müssen, damit den einzelnen Menschen und der Gesellschaft schnell und effektiv geholfen werden kann. An der AMRITA BIOQUEST 2013 diskutieren Wissenschaftler aus Europa, Asien, Australien und den USA fachübergreifend darüber, wie neue Errungenschaften aus der Biotechnik zur Lösung von grossen Problemen in der Gesellschaft, zur Linderung von menschlichem Leid und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen können.

Die Schwerpunkte der Konferenz sind translatorische Medizin, Nanotechnologie, Neurowissenschaften, Genomforschung, Bioinformatik und Biotechnologie. Ein Highlight der AMRITA BIOQUEST 2013 ist die interaktive Live-Webcast-Übertragung mit Prof. Leland Hartwell. Er erhielt im Jahre 2001 den Nobelpreis für Physiologie und Medizin für die Entdeckung von Proteinmolekülen, die die Zellteilung kontrollieren.

Prof. Hartwell spricht zum Thema, “Die Rolle der Wissenschaft und Technologie für die Schaffung einer nachhaltigen Welt”. Mit über 300 ausgewählten Poster-Präsentationen in den sieben Konferenzsequenzen bietet AMRITA BIOQUEST 2013 ein ideales Forum, um Diskussionen und Überlegungen über etablierte, aber auch neu kommende Plattformen und Strategien zu führen.

facebook: https://www.facebook.com/amritabioquestconference
linkedIn: http://www.linkedin.com/groups/Amrita-Bio-Quest-5070952
Google+: https://plus.google.com/100868345033614051995/posts
Website: http://www. amritabioquest.org

Die Amrita University in Südindien umfasst 5 Campus mit 20’000 Studierenden und Fakultäten für Biotechnologie, Ingenieurwesen, Nanowissenschaften, Medizin, Pharmakologie, Zahnheilkunde, Kommunikationswissenschaften und Sozialarbeit.

Kontakt
Amrita University, School of Biotechnology
Shyam Divakar
Campus
690525 Amritapuri, Vallikavu
0091 476 2803116
shyam.diwakar@gmail.com
http://biotech.amrita.edu

Pressekontakt:
Amma Europe Media Relations
Franziska Agosti
Hof Herrenberg 1
64753 Brombachtal
0041 76 334 35 70
presse@amma.de
http://www.amma-europe.org

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»