Technik Wissenschaft Forschung

kostenlose Pressemitteilungen zu Wissenschaft und Forschung

Sep
16

Die DAIKIN VRV IV Wärmepumpe erhält den Plus X Award 2013

Die DAIKIN VRV IV Wärmepumpe erhält den Plus X Award 2013

Die DAIKIN VRV IV Wärmepumpe wurde mit dem Plus X Award 2013 ausgezeichnet.

Die Luft-Luft-Wärmepumpe VRV IV von DAIKIN wurde mit dem diesjährigen Plus X Award ausgezeichnet. Dabei konnte sie gleich in vier Kategorien überzeugen: Innovation, High Quality, Funktionalität und Ökologie. Der Plus X Award prämiert als weltweit größter Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle bereits seit 10 Jahren zukunftsweisende Produkte, die sich durch einen Qualitätsvorsprung von der Masse abheben. Jedes eingereichte Produkt wird eingehend begutachtet und diskutiert: In einem mehrwöchigen Verfahren beurteilen Experten, unabhängige Fachjournalisten und Persönlichkeiten aus 25 Branchen die leistungsstärksten und innovativsten Produkte. Mit der Vergabe des Gütesiegels bestätigt die Fachjury des Plus X Awards die technisch einzigartigen Eigenschaften der VRV IV. Neben der variablen Kältemitteltemperatur, die zu einer optimierten Ganzjahreseffizienz führt, gehört hierzu auch der kontinuierliche Heizbetrieb während der Abtauphase, der den Raumkomfort steigert.

Besonders nachhaltig und ökologisch arbeitet die VRV IV vor allem durch den Gewinn der benötigten thermischen Energie aus der erneuerbaren Energie Luft. Zudem können mit nur einem Gerät Raumheizung und -kühlung, sowie Lüftung und Warmwasser bereitgestellt werden. Die VRV IV übernimmt somit das ganzheitliche, thermische Energiemanagement von gewerblichen Gebäuden. Die vierte Generation der VRV ist seit Herbst 2012 auf dem deutschen Markt erhältlich.

Ein technisches Highlight der VRV IV ist die variable Kältemitteltemperatur. Das bedeutet, dass die Verdampfungs- bzw. Verflüssigungstemperatur im laufenden Betrieb an den Leistungsbedarf angepasst wird. Dadurch wird die saisonale Effizienz um bis zu 25 % gesteigert. Im Verlauf eines Jahres arbeitet das System überwiegend im Teillastbetrieb, denn die maximale Kälte- bzw. Heizleistung eines VRV-Systems wird nur selten benötigt. Besteht beispielsweise in der Übergangszeit von Sommer auf Herbst geringer Kühlbedarf, und liegt die Raumtemperatur nah am Sollwert, stellt die VRV IV automatisch eine höhere Verdampfungstemperatur ein und verbraucht somit weniger Energie. Die VRV IV spart im Vergleich zum Vorgängermodell bis zu 25 % an Primärenergie ein und reduziert somit die CO2-Emissionen ebenfalls um 25 %. Damit werden bereits heute die allgemeinen Klimaschutzziele der Europäischen Union nicht nur erfüllt, sondern sogar übertroffen. Diese sehen bis zum Jahr 2020 20 % weniger CO2-Emissionen, die Steigerung des Anteils an erneuerbaren Energien von 20 % und eine Reduktion der Primärenergie um 20 %. vor.

Eine weitere technische Innovation der VRV IV ist der kontinuierliche Heizbetrieb während der Abtau-Phase der Außengeräte. Dies steigert den Raumkomfort erheblich. Das Abtauen ist besonders bei Außentemperaturen zwischen -7 °C und 0 °C häufiger nötig und dauert je nach Systemgröße bis zu 10 Minuten. Bei bisherigen Systemen wurde durch den Abtaubetrieb der Kältekreislauf umkehrt, wodurch sich die Raumtemperatur im Gebäude kurzfristig absenkte. Die VRV IV verfügt nun über einen Abtau-Energiespeicher, der während des normalen Betriebs aufgeladen wird. Die Innengeräte verbleiben während des Abtauens im Heizbetrieb, da die notwendige Abtau-Energie nicht mehr dem Gebäude entzogen werden muss, sondern vom Abtauspeicher bereitgestellt wird.

Diese und weitere Presseinformationen stehen unter www.modemconclusa.de/presseservice zum Download zur Verfügung. Weitere Informationen zu DAIKIN finden Sie unter www.daikin.de

DAIKIN Airconditioning Germany GmbH
Die DAIKIN Airconditioning Germany GmbH mit Sitz in Unterhaching bei München wurde 1998 gegründet und vertreibt hochwertige, energieeffiziente Luft-Wasser-Wärmepumpen sowie Klimaanlagen für Privatmarkt, Gewerbe und Industrie. Die Deutschland-Tochter der DAIKIN Industries Ltd. (Osaka/Japan) ist mit 140 Mitarbeitern und einem Umsatz von 108,1 Millionen Euro (2011/2012) in Deutschland Marktführer auf dem Gebiet der Split- und VRV-Klimatechnologie. Über 80 % der Geräte für den europäischen Markt werden auch in Europa produziert. In Japan werden sowohl die Elektronik, die Kompressoren als auch die Kältemittel selbst entwickelt und hergestellt. Die im belgischen Oostende etablierte Forschungs- und Entwicklungsabteilung orientiert sich an den länderspezifischen Gegebenheiten in Europa.

Kontakt
DAIKIN Airconditioning Germany GmbH
Matthias Bühler
Inselkammerstr. 2
82008 Unterhaching
089-7 44 27-0
buehler.m@daikin.de
http://www.daikin.de

Pressekontakt:
modem conclusa gmbh
Maike Schäfer
Jutastr. 5
80636 München
089-74 63 08-0
info@modemconclusa.de
http://www.modemconclusa.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»