Technik Wissenschaft Forschung

kostenlose Pressemitteilungen zu Wissenschaft und Forschung

Mai
09

Führungskräfte-Lehrgang: mehr Kompetenz für die Führungskräfte für morgen

Führungskräfte-Lehrgang: mehr Kompetenz für die Führungskräfte für morgen

(Düsseldorf, 09.05.2012) Die Vermittlung von rohstoff- und verarbeitungsspezifischem Expertenwissen stand im Fokus des Führungskräfte-Lehrgangs 2012 des Industrieverbandes Feuerverzinken, der vom 23. Januar bis zum 23. März in Suhl stattfand. Die vier einwöchigen Präsenzveranstaltungen waren anwendungsorientiert und praxisnah aufgebaut. Thematische Schwerpunkte waren der Korrosionsschutz durch Feuerverzinken, Arbeitsschritte von der Vorbehandlung bis zum Messen und Prüfen, aber auch Normen und Regelwerke zum Feuerverzinken sowie Vertragsrecht, Arbeitssicherheit und Umweltschutz.

Auf die Bedeutung des lebenswichtigen Spurenelements für Menschen, Tiere und Pflanzen ging Dr.-Ing. Sabina Grund von der Initiative Zink in ihrem Vortrag ein. Informationen zum natürlichen Vorkommen von Zink in Wasser, Luft und Boden, zum Verhalten von Zinkprodukten in der Umwelt und zur Vielfalt der Einsatzbereiche des Werkstoffs Zink ergänzten das Informationspaket der Initiative Zink für die angehenden Führungskräfte der Stückverzinkungsindustrie.

Das Fazit von Sabina Grund: „Wichtig ist, dass Anwender und Behörden die Ergebnisse der zahlreichen Forschungsarbeiten rund um Zink kennen. Gerade der Korrosionsschutz von Stahl durch Verzinken – der wichtigste Einsatzbereich von Zink – ist ein gutes Beispiel für nachgewiesene Umweltverträglichkeit und Ressourceneffizienz. Oft werden die Mitarbeiter der Verzinkereien auf ihren Werkstoff und dessen Eigenschaften angesprochen. In diesem Lehrgang haben wir ihnen das entsprechende Wissen vermittelt, sodass sie diese Fragen künftig kompetent beantworten können.“

Und wie führt und fördert, motiviert und begeistert man seine Mitarbeiter? Auch darauf gab der Lehrgang Antworten, denn: „Für die Aufgaben einer Führungskraft sind Kompetenzen wichtig, die mit den fachlichen Qualifikationen oft nur wenig zu tun haben. Führen heißt, mit Menschen umgehen zu können – und letztendlich entscheidet die soziale Kompetenz in hohem Maß über den Erfolg als Führungskraft“, hebt Gerd Deimel, Industrieverband Feuerverzinken, die Bedeutung sogenannter Social Skills hervor. Der gesamte Lehrgang wurde mit einer Abschlussprüfung beendet, die alle 26 Teilnehmer erfolgreich bestanden haben.

Neben dem Führungskräftelehrgang bietet der Industrieverband Feuerverzinken seinen Mitgliedern ein breites Spektrum an branchenrelevanten Weiterbildungsmöglichkeiten, unter anderem auch in E-Learning-Form. Zudem gehört der Industrieverband Feuerverzinken zu den Initiatoren der im Jahr 2005 neu geschaffenen Ausbildung zum Oberflächenbeschichter, die auch eine Spezialisierung zum Feuerverzinker beinhaltet. Durch die genannten Maßnahmen wird ein wichtiger Beitrag für eine nachhaltige Sicherung der personellen Zukunft der Feuerverzinkungsindustrie gewährleistet.

(Bildquelle: Institut Feuerverzinken)
Die Initiative Zink ist ein Zusammenschluss von Zinkerzeugern, Zinkrecyclern, Halbzeugproduzenten, Herstellern und Verarbeitern von Zinkverbindungen unter dem Dach der WirtschaftsVereinigung Metalle. Sie ist Ansprechpartner für Behörden, Anwender und für die Presse in allen Fragen rund um das Zink. Die Initiative Zink hat ihren Sitz in Düsseldorf und arbeitet in enger Kooperation mit nationalen und internationalen Zinkverbänden.

Initiative Zink in der WirtschaftsVereinigung Metalle e. V.
Dr.-Ing. Sabina Grund
Am Bonneshof 5
40774 Düsseldorf
0211/4796166

http://www.zink.de
informationen@initiative-zink.de

Pressekontakt:
federworx
Doreen Köstler
Moltkestraße 101
40479 Düsseldorf
doreen.koestler@federworx.de
02 11/28 07 09 56
http://www.federworx.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»