Technik Wissenschaft Forschung

kostenlose Pressemitteilungen zu Wissenschaft und Forschung

Jul
04

Gesundheit des Denkorgans

Klares Denken braucht ein gut funktionierendes Gehirn

Gesundheit des Denkorgans
http://www.dr-schnitzer.de

Mehr als jedes andere Organ braucht das Gehirn eine vollkommene Entwicklung des Embryos vom Beginn der Zeugung an. Dazu sind – neben gesunden Erbanlagen – eine artgerechte Ernährung beider Eltern für mindestens 6 Monate vor der Zeugungnotwendig, für die Mutter weiter während der Stillzeit und für das Kind während der ganzen Zeit des Heranwachsens und auch danach, so lange sein Gehirn optimal denkfähig bleiben soll. Mehr dazu siehe

Gesunde Wunschkinder – der unglaubliche Unterschied

w w w.dr-schnitzer.de/emailnachrichten-gesunde-wunschkinder-der-unglaubliche-unterschied.html

Gesundheitsschädliche Faktoren müssen gemieden werden. Zu diesen zählen – neben denaturierter und artfremder Zivilisationskost – andere negative Einwirkungen wie z. B. Umwelt-, Sucht- und Genussgifte und unbiologische (allopathische) medizinische Maßnahmen, welche das körpereigene Immunsystem schädigen können.

Während der Schwangerschaft ist jegliche Medikation zu vermeiden. Sogar Vitamingaben können das Fließgleichgewicht des Stoffwechsels stören und so zu Hemmungsmissbildungen führen, deren Art nur vom Zeitpunkt der Embryonalentwicklung abhängt.

Gleiches gilt für stärkere Luftdruckschwankungen etwa durch Fliegen oder Fahrten in höhere Bergregionen, weil auch die vorübergehend geringere Sauerstoffaufnahme die Entwicklung des Embryos hemmen kann und Versäumtes nicht später nachgeholt wird. Denn die Embryonalentwicklung läuft nach einem einmaligen, wohlgeordneten Zeitplan ab. Eine ‘zweite Chance’ gibt es dabei nicht.

Eine Vorstellung von der Bedeutung dieser Erkenntnisse vermittelt ein Bericht:

Familienschicksal – Kinderwunsch – Bevölkerungsdegeneration

w w w.dr-schnitzer.de/forum-familienschicksal-kinderwunsch-acbm.html

Übung ist die dritte Voraussetzung für klares Denken. Dazu gehört Lernen im Umgang mit Sachverhalten, das Speichern von dabei erworbenem Wissen und das Sammeln von kreativen Erfahrungen bei der Entwicklung neuer Gedanken und Projekte.

Gesunde Wunschkinder entwickeln aus sich heraus einen großen Wissens- und Erfahrungsdurst.Wenn sie dann noch gute Lehrer finden, ist ihr Erfolg in ihrem Leben so gut wie sicher. Sie werden klar denken können und konstruktiv zur Weiterentwicklung von Mensch und Natur beitragen wollen.

Funktionsmängel des Gehirns behindern das Denken

‘Dumm geboren und Nichts dazugelernt’, sagt der Volksmund und trifft damit den Nagel auf den Kopf. Dazu muss man wissen, dass Lernfaulheit und Lernschwächen bereits das Symptom einer vorausgegangenen embryonalen Beeinträchtigung der Gehirnentwicklung und der Gehirnfunktionen, aber auch von Schädigungen nach der Geburt z.B. durch Mehrfachimpfungen sein können.

Hirninsuffizienz: Der Dammbruch ist da. 50% der Jugend sind prychisch gestört!

w w w.dr-schnitzer.de/emailnachrichten-archiv.html#Hirninsuffizienz:_Der_Dammbruch_ist_da._50%_der_Jugend_sind_psychisch_gest%C3%B6rt!

ADS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom) ‘ist eine neurobiologische Störung mit Besonderheiten bei der Informationsverarbeitung’ Viel wird über Behandlung geredet viel daran verdient. Was kaum bekannt ist und überhaupt nicht untersucht wirt: Artgerecht ernährte Kinder ebenso wie Erwachsene haben kein ADS.

Wenn bei nicht artgerecht (mit üblicher Zivilisationskost) Ernährten ADS auftritt, bestehen gute Chancen, das Syndrom durch Umstellung auf artgerechte Ernährung auszuheilen. In einem beobachteten Einzelfall (Kind, ca. 10 Jahre) war das Syndrom schon nach nur 3 Wochen artgerechter Kost verschwunden.

Psychopathie

w w w.dr-schnitzer.de/emailnachrichten-archiv.html#13._Juni_2014

ist durch einen Funktionsausfall des Frontalhirns gekennzeichnet, in dem Verantwortungsbewusstsein und Mitgefühl (Empathie) für Andere ihren Sitz haben. Wegen der daraus resultierenden Rücksichtslosigkeit findet eine Anreicherung von Psychopathen nach oben in Gesellschaft und Politik statt.

Denaturierte Zivilisationskost und Psychopharmaka machen aggressiv

Man vergleiche den Grad der Aggressivität oder Friedfertigkeit von Personen, Völkern und Regierungen mit dem Grad der Denaturierung oder Natürlichkeit ihrer Ernährungsweise. Wer mischt sich am häufigsten aggressiv und kriegerisch in anderen Ländern ein? Und wessen Bevölkerung ernährt sich am meisten von denaturierter, teils sogar genmanipulierter und artfremder (Fleisch-) Kost? Sogar Tierversuche bestätigen: Artgerechte Ernährung macht friedlich und fröhlich, aber denaturierte Kost und Psychopharmaka machen aggressiv und bissig!

Amokläufe und Ursachenforschung

w w w.dr-schnitzer.de/emailnachrichten-amoklauf-und-ursachenforschung.html

Demenz- und Alzheimer-Katastrophen

Das Absterben von Gehirnzellen ist die am schnellsten zunehmende Zivilisationskrankheit. Jeder Fall braucht schließlich 3 Pflegekräfte im Schichtwechsel und ist für die betroffene Familie eine menschliche und wirtschaftliche Katastrophe. Durch die wachsende Zahl der Erkrankten droht den Sozialsystemen der Zusammenbruch. Davor habe ich schon 1964 den damaligen Gesundheits-Ausschuss des Deutschen Bundestages und alle Abgeordneten von Bund und Ländern gewarnt – wie man sieht vergeblich:

An den Gesundheitsausschues Deutschen Bundestages 9. Januar 1964

w w w.dr-schnitzer.de/agdb001.htm

Auch Demenz erfasst immer Jüngere (17. Oktober 2009)

w w w.dr-schnitzer.de/emailnachrichten-archiv.html#Auch_Demenz_erfasst_immer_J%C3%BCngere

Echte, natürliche Gesundheit ist Privatsache

Der Begriff ‘Gesundheit’ selbstwird heute vielfach irreführend für die Bezeichnung des Gegenteils verwendet: ‘Gesundheitspolitik’ ist in der Realität Krankheitspolitik, ‘Gesundheitswesen’ ist in Wirklichkeit ein Krankheitsunwesen usw.

Das ganze System verwaltet Krankheiten aller Art und treibt hohe Abgaben ein, um Jene zu finanzieren, deren wirtschaftlich Existenzgrundlagen Krankheiten, deren Verwaltung, Behandlung und Versicherung sind. Merksatz:

Ihr Arzt kümmert sich um Ihre Krankheiten.

Von diesen lebt er.

Um Ihre Gesundheit müssen Sie sich selber kümmern.

Von dieser leben Sie.

Ein Buch führt in das kostbare Geheimnis ein

wie Sie auf natürliche Weise – auch im Kopf – gesund bleiben oder wieder gesund werden, gesunde Kinder bekommen und gesund ein hohes Alter erreichen können.

Der alternative Weg zur Gesundheit

w w w.dr-schnitzer-buecher-neu.de/Der-alternative-Weg-zur-Gesundheit

Das Zeitalter der Zivilisationskrankheiten überwinden

Wir müssen endlich damit beginnen, das Zeitalter chronischer Zivilisationskrankheiten zu überwinden. Dazu gehören besonders die in jüngster Zeit stark zunehmenden, teils höchst gefährlichen Krankheiten des Gehirns mit ihrem hohen Katastrophenpotenzial.

Die nächste Stufe der Zivilisation kann eine friedliche Menschheit mit natürlicher Gesundheit in einer reichen, vom Menschen beschützten Natur sein. Das notwendige Wissen ist verfügbar. Wir müssen es nur studieren und praktisch anwenden.

Man erwarte diese Weiterentwicklung der Zivilisation nicht von einer mit Interessen liierten und nur in Wahlperioden denkenden Politik. Der Mensch hat keine Lobby. Diese Weiterentwicklung gelingt nur, wenn Jeder und jede Familie sie selber in die Hand nehmen und auch ihre Freunde dazu motivieren.

Die bisherigen Anstrengungen einiger aktiver Menschen reichen bei weitem nicht aus. Jeder, der jetzt untätig bleibt und solche wichtigen Informationen nicht wenigstens an 2-3 Personen weiterleitet, ist sich nicht klar darüber, dass diese Katastrophen auch ihn und seine Familie treffen und sogar vernichten können.

Dr. Johann Georg Schnitzer

http://www.dr-schnitzer.de (Website)

http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)

w w w.dr-schnitzer-buecher.de/

o–o–o–o–o–o–o–o–o–o–o –o –o

Seit 1963 Forschung, Entwicklung und Aufklärung über Grundlagen natürlicher Gesundheit, Ursachen und Heilung chronischer Zivilisationskrankheiten. Schwerpunkte: Gebissverfall, Diabetes, Herz-Kreislauf-Krankheiten, Aggressivität, Demenz, Nachwuchs-Degeneration.

Kontakt
Dr. Johann Georg Schnitzer
Dr. Johann Georg Schnitzer
Zeppelinstraße 88
88045 Friedrichshafen
+49(0)7541-398560
+49(0)7541-398561
Dr.Schnitzer@t-online.de
http://www.dr-schnitzer.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»