Technik Wissenschaft Forschung

kostenlose Pressemitteilungen zu Wissenschaft und Forschung

Feb
24

Husarion launcht Kickstarter Kampagne für ein DIY-Roboter Modul

Husarions RoboCORE bietet einen einfachen und erschwinglichen Weg, einen Do-it-yourself-Roboter zu konstruieren

Husarion launcht Kickstarter Kampagne für ein DIY-Roboter Modul

RoboCORE (Bildquelle: Husarion)

Husarion, ein in Polen ansässiges Technologie-Start-up, gibt die Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten für RoboCORE, ein Modul, das als „Herz“ eines Do-it-yourself-Roboters fungiert, bekannt. Husarions Mission ist es, Roboter für den Massenmarkt zugänglich zu machen. RoboCORE bietet Roboter-Fans oder Unternehmen die ultimative Möglichkeit, sich einen eigenen Roboter zu bauen, ohne weitreichende Kenntnisse im Bereich Programmierung oder Engineering haben zu müssen.

Die Husarion Gründer haben 50.000 Dollar veranschlagt, um RoboCORE auf den Markt zu bringen. In den nächsten Tagen können Investoren Husarions Kampagne auf der offiziellen Projekt-Seite von Kickstarter unterstützen und verfolgen.

Der Markt für Consumer- und Büro-Roboter wächst sprunghaft. Ein kürzlich erschienener Bericht von Business Insider Intelligence (BI) besagt, dass der Multi-Millionen-Dollar-Markt für Roboter, der lange von Industrie- und Logistik-Einsätzen dominiert wurde, eine Verschiebung der Anwendungsbereiche sieht. Laut BI liegt die Prognose für den Markt der Consumer- und Business-Roboter bis 2019 bei 1,5 Milliarden Dollar. Das Marktforschungsunternehmen erwartet für dieses Marktsegment, zwischen 2014 und 2019, einen CAGR (Compound Annual Growth Rate) von 17 Prozent, damit wäre das Wachstum 7-mal schneller als beim Markt für Fertigungsroboter.

„Das Design und die Produktion von Roboter-Komponenten ist so teuer, dass Roboter derzeit hauptsächlich vom Militär oder der Industrie genutzt werden“, sagt Dominik Nowak, CEO von Husarion. „Es gab wenig bis gar keine Möglichkeiten, Roboter massentauglich zu machen. Unsere Mission ist es, Out-of-the-Box-Module zur Verfügung zu stellen, damit jeder einen preiswerten Roboter mit ausgereiften Fähigkeiten kreieren kann.“

RoboCORE ist eine Kombination aus Soft- und Hardware, verpackt in einem schlanken, herzförmigen Modul. Im Gegensatz zu anderen Roboter-Systemen, ermöglicht es RoboCORE dem Anwender, die Steuerung oder Programmierung von überall auf der Welt vorzunehmen. Auch gilt dies für das Streamen von Audio- und Video-Content. Dank der hochwertigen Peripherie, der leistungsstarken CPU und der intuitiven Software, sind dem Nutzer bei dem Bau eines Roboters keine Limits gesetzt.

Mit einem RoboCORE-Modul ist beispielsweise die Konstruktion eines Telepräsenz-Roboters entsprechend einfach. Nutzer können alte Smartphones oder Tablets für die Steuerung des Roboters nutzen, indem sie sie mit einer App verbinden und dann die Konstruktion mit einer Cloud-App – via WiFi oder mobilem Internet (3G, LTE) – ins Netzwerk einbinden. Die Cloud-basierte RoboCORE-App ist die Steuerungs-Zentrale der Roboter. So können sich Anwender einfach über einen Web-Browser oder ein Programm einloggen und nicht nur Einstellungen regeln, sondern das Projekt auch mit Freunden teilen.

RoboCORE kann für eine Vielzahl von Business-Szenarien sowie zur Hilfe bei persönlichen Handicaps genutzt werden. Das Modul ist außerdem ideal für Studenten und Endverbraucher, die nun eine komplizierte Konstruktion erstellen und designen können. Dies wäre vorher ohne einen hohen Kostenaufwand und umfassende Programmierungs-Kenntnisse nicht möglich gewesen. Zudem ist RoboCORE kompatibel zu anderen mechanischen Systemen, inklusive des beliebten LEGO® MINDSTORMS® Sets.

Das kleine Gerät (115 x 125 mm bei der Basis-Version, 82 x 82 mm im mini-Format) verbirgt eine Reihe von Komponenten mit umfassenden Skalierungsmöglichkeiten. Zu den internen Komponenten zählen ein Cortex-M4 Core Mikrocontroller, ein Intel Edison Miniatur-Computer mit WiFi und Bluetooth 4.0, DC Strom-Anschlüsse mit Encodern, Sensor-Ports, Extension-Modules (beispielsweise für die Servomechanismen), ein Slot für microSD-Karten und eine microUSB-Buchse. Auf Kickstarter präsentiert Husarion ebenfalls den RoboCORE-mini, ein noch kleineres Modul mit Basis-Features für Einsteiger oder zur Erweiterung.

„Wir glauben, dass die Entwicklung der Roboter für Endverbraucher heute auf dem gleichen Stand ist, wie die Computer Industrie in den späten 1970ern. Nicht viele Menschen wussten damals um das Potential junger Elektronik-Enthusiasten. Heute ist es ähnlich mit den Roboterherstellern“, sagt Radoslaw Jarema, CTO von Husarion. „Wir haben RoboCORE ins Leben gerufen, weil wir glauben, dass eine technologische Revolution bevorsteht. Das Zeitalter des „Personal Computers“ besteht bereits seit einer Weile – jetzt ist die Zeit für den „Personal Roboter“. Wir hoffen, dass die Kickstarter Community unser Projekt gut aufnimmt und es entsprechend unterstützt.“

Weitere Infos zur Kickstarter-Kampagne finden Sie hier: https://www.kickstarter.com/projects/1992634922/robocore-the-heart-of-your-personal-robot

Bei einer Investition bspw. ab 69 $ erhält der Teilnehmer bei Zustandekommen des Projekts einen RoboCORE-mini oder ab 99 $ einen RoboCORE.

Bildquelle: Husarion

Über Husarion
Husarion wurde 2013 von Dominik Nowak und Radoslaw Jarema, beide Absolventen der AGH University of Science and Technology, in Krakau, Polen gegründet. Das Unternehmen erhielt eine Finanzierung des Seed Fund vom Krakow Technology Park, um DIY Roboter-Produkte zu bauen. Weitere Informationen finden Sie unter www.Husarion.com.

Firmenkontakt
Husarion Sp. z o. o.
Presse abteilung
ul. prof. Michała Zyczykowskiego 14
31-864 Kraków
0048
office@husarion.com
https://www.kickstarter.com/projects/1992634922/robocore-the-heart-of-your-personal-robot

Pressekontakt
PR KONSTANT
Till Konstanty
Peter-Berten-Straße 37
41334 Nettetal
02153 910850
till@konstant.de
http://www.konstant.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»