Technik Wissenschaft Forschung

kostenlose Pressemitteilungen zu Wissenschaft und Forschung

Okt
14

Life-Sciences KMU profitieren von europäischer Kooperation

Förderprojekt Boost4Health mit großem Erfolg abgeschlossen

Life-Sciences KMU profitieren von europäischer Kooperation

Die Teilnehmer der Abschlussveranstaltung von Boost4Health in Stuttgart. (Bildquelle: Schweickhardt/BioRegio STERN Management GmbH)

(Stuttgart) – Das europäische Interreg-Projekt Boost4Health endet nach vierjähriger Laufzeit. Die BioRegio STERN Management GmbH traf sich mit den Projektpartnern in Stuttgart, um Bilanz hinsichtlich der erzielten Ergebnisse und Effekte der gemeinsamen Zusammenarbeit zu ziehen. Die Vertreter von Wirtschafts- und Technologieförderungseinrichtungen sowie Universitäten aus verschiedenen Regionen in Nordwesteuropa präsentierten zum Abschluss ausgewählte kleine und mittelständische Unternehmen aus der Life-Sciences-Branche, die sich dank der Unterstützung durch das Projekt erfolgreich international vernetzen konnten.

Über 400 kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) nutzten „Boost4Health“, um Unterstützung für ihre internationale Wachstumsstrategien zu erhalten. Sie profitierten dabei nicht nur von dem Gutscheinsystem, mit dem sie Dienstleistungen von Spezialisten erwerben konnten, sondern vor allem auch von den Matchmaking-Events, bei denen die zahlreichen Teilnehmer nachhaltige internationale Kontakte knüpften. 80 Prozent der befragten Unternehmen bewerteten das Projekt als sehr hilfreich für die Internationalisierung ihrer Geschäftsstrategie und wünschen sich eine Fortführung der Kontakte.

„In den vergangenen vier Jahren haben die Projektpartner ein funktionierendes internationales Netzwerk aufgebaut“, freut sich Projektleiterin Dr. Margot Jehle. „Im direkten Kontakt mit den Firmen konnte Boost4Health in 167 Entwicklungsprojekten einen finanziellen Schub mit rund einer Million Euro vermitteln.“ So fand beispielsweise ein Medizintechnikunternehmen aus der Region Stuttgart in den Niederlanden das fehlende Know-how, um sein Produkt weiterzuentwickeln. „Unsere exzellente Partnerschaft ermöglicht es, einen leistungsstarken Life-Tec-Hub in Europa zu schaffen“, erklärt Dr. Jehle. „Boost4Health hat die Vorlage geliefert, wie europäische Zusammenarbeit in den Life-Sciences funktionieren kann.“

Damit diese Erfolge fortgeschrieben werden können, wurde bei der Abschlussveranstaltung in Stuttgart angeregt, dass die Partner der Plattform des Council of European BioRegions (CEBR) beitreten, um die bestehenden Kontakte zu erhalten und auszubauen. Das CEBR ist ein europäisches Netzwerk von Life-Sciences-Clustern und BioRegionen, das den Wissenstransfer und die Zusammenarbeit stärken soll.

Das Interreg-Programm förderte mit insgesamt 4,3 Millionen Euro diese transnationale Zusammenarbeit in Nordwesteuropa. Das europäische Interreg-Projekt Boost4Health sollte kleinen und mittelständischen Unternehmen aus der Life-Sciences-Branche, dazu gehören Medtech- und Biotech- sowie Pharmaunternehmen und die Ernährungsindustrie, die Internationalisierung erleichtern. Neun Partner aus acht Ländern bildeten das Projektteam:

– Brabantse Ontwikkelings Maatschappij (BOM), Nordbrabant,

– GM Business Support Ltd und Kent County Council aus Großbritannien,

– Ontwikkelingsmaatschappij Oost Nederland NV aus den Niederlanden,

– Biocat, la Fundació BioRegió de Catalunya, aus Spanien,

– die Universität Lüttich aus Belgien,

– ID2Santé und Eurasanté aus Frankreich,

– Biopeople der Universität Kopenhagen aus Dänemark und

– die BioRegio STERN Management GmbH aus Deutschland.

Bildquelle: Schweickhardt/BioRegio STERN Management GmbH

Über die BioRegio STERN Management GmbH:

Die BioRegio STERN Management GmbH ist Wirtschaftsentwickler für die Life-Sciences-Branche. Sie fördert im öffentlichen Auftrag Innovationen und Start-ups und trägt so zur Stärkung des Standorts bei. In den Regionen Stuttgart und Neckar-Alb mit den Städten Tübingen und Reutlingen ist sie die zentrale Anlaufstelle für Gründer und Unternehmer.

Die BioRegion STERN zählt zu den großen und erfolgreichen BioRegionen in Deutschland. Alleinstellungsmerkmale sind die bundesweit einzigartige Mischung aus Biotechnologie- und Medizintechnikunternehmen sowie die regionalen Cluster der Automatisierungstechnik, des Maschinen- und Anlagenbaus.

Firmenkontakt
BioRegio STERN Management GmbH
Dr. Klaus Eichenberg
Friedrichstraße 10
70174 Stuttgart
0711-870 354 0
info@bioregio-stern.de
http://www.bioregio-stern.de

Pressekontakt
Zeeb Kommunikation GmbH
Anja Pätzold
Alexanderstraße 81
70182 Stuttgart
0711 – 60 70 719
info@zeeb.info
http://www.zeeb.info

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»