Technik Wissenschaft Forschung

kostenlose Pressemitteilungen zu Wissenschaft und Forschung

Dez
17

Luftdichtheitsklasse B nach DIN EN 1507 wird Produktionsstandard

Die Dichtigkeit von Luftleitungen nach DIN EN 13779

Luftdichtheitsklasse B nach DIN EN 1507 wird Produktionsstandard

Die Dichtigkeit von Luftleitungen ist nach DIN EN 13779 “Lüftung von Nichtwohngebäuden – Allgemeine Grundlagen und Anforderungen an Klima- und Lüftungsanlagen” bei der Ermittlung des Luftvolumenstromes zu berücksichtigen.

Mangelnde Luftdichtigkeit bewirkt Leckagen, die verschiedene Auswirkungen haben können und stets zu Mehrkosten führen.

Nach der letzten Ausgabe der DIN EN 13779, darf der Verlust bei einer Messung nicht mehr als 2% betragen. Die Luftdichtheitsklasse A wird auch nach VDI 3803 nicht mehr empfohlen und die Klasse B als allgemeine Mindestanforderung festgelegt. In vielen Fällen wird sogar die Luftdichtheitsklasse C als Mindestklasse empfohlen.

Die Anforderung Luftdichtheitsklasse B wird vermehrt in Leistungsverzeichnissen ausgeschrieben und durch Dichtheitsprüfungen auf der Baustelle kontrolliert und dokumentiert.

Die LBG GmbH definiert die Luftdichtheitsklasse B als Produktionsstandard in ihrer Kanalproduktion. Ab dem 01. Januar 2013 werden standardmäßig eckige Luftleitungen und Formteile in Luftdichtheitsklasse B hergestellt.

Die airleben Gruppe ist ein Zusammenschluß mehrerer führender Großhändler und Produzenten für lufttechnische Komponenten in Teilen von Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Brandenburg sowie Bayern.

Kontakt:
airleben c/o LBG GmBH
Stefan Amling
Goldbacher Straße 37
99876 Gotha
03412346020
info@airleben.de
http://www.airleben.de

Pressekontakt:
airleben c/o LBG GmbH
Stefan Amling
Goldbacher Straße 37
99876 Gotha
0341234602186
stefanamling@airleben.de
http://www.airleben.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»