Technik Wissenschaft Forschung

kostenlose Pressemitteilungen zu Wissenschaft und Forschung

Okt
22

MKS stellt Ophir Sensor mit hoher Zerstörschwelle vor

Messtechnik für Laser mit hoher Leistungsdichte oder langen Pulsen

MKS stellt Ophir Sensor mit hoher Zerstörschwelle vor

Ophir LP2-Sensor mit industrieweit höchster Zerstörschwelle (Bildquelle: @MKS Instruments, Ophir)

Darmstadt, 22. Oktober 2018 – MKS Instruments erweitert die Produktfamilie der Ophir LP2 Laserleistungs- und Laserenergiemessköpfe mit sehr hoher Zerstörschwelle um den Ophir L50(150)A-LP2-35 Sensor. Es handelt sich dabei um einen kompakten thermischen Messkopf, der insbesondere bei hohen Leistungsdichten und Langpuls-Lasern eingesetzt wird. Die LP2-Beschichtung des Sensors bietet die industrieweit höchste Zerstörschwelle von 33 kW/cm2 bei einer maximalen mittleren Laserleistung von 150 Watt. Die spektral flache Beschichtung mit einem Verlauf von +/- 1 % im Bereich von 250 nm bis 2,2 µm weist eine Absorption von ca. 95 % für die meisten Wellenlängen auf und reduziert damit die Reflexionen deutlich.

Das Ophir L50(150)A-LP2-35 ist mit Abmessungen von 64 x 64 x 66 mm ein kompaktes Messinstrument. Es bietet eine 35 mm Apertur und misst Laserleistung zwischen 100 mW und 50 W kontinuierlich und bis zu 150 W periodisch. Bei einer kurzen Bestrahldauer von nur 0,4 Sekunden lassen sich Laserleistungen bis 4000 W messen. Der Sensor misst Energie in einem Bereich von 40 mJ bis 3000 J.

Die neue LP2-Beschichtung von Ophir bietet eine sehr hohe Absorption und reduziert damit die unerwünschte und schädliche Rückreflexion. Sowohl konzentrierte Laserstrahlen mit geringerer Leistung als auch hohe Leistungen bei kurzer Bestrahldauer lassen sich ohne zusätzliche optische Abschwächer vermessen.

Alle thermischen Sensoren von Ophir bieten eine „Smart Connector“-Schnittstelle, um die intelligenten Displays Centauri, StarBright, Vega, Nova II und StarLite oder die kompakte USB- Schnittstelle Juno daran anzuschließen. Das Display wird automatisch konfiguriert und übernimmt die Kalibration aus dem Sensor, sobald es mit einem der Ophir Messköpfe verbunden wird.

Sie können aus seiner Vielzahl von Anzeigemöglichkeiten der Daten wie Balkendiagramm, Linien-, Pulsdiagramm und der Anzeige von Echtzeitstatistiken wählen. Die Anzeigegeräte zeichnen Leistung und Energie auf, bieten Statistiken, Histogramme sowie vielfältige mathematische Funktionen. Weitere Informationen zu den Ophir Sensoren mit hoher Zerstörschwelle finden Sie unter https://www.ophiropt.com/laser–measurement/de/laser-power-energy-meters/products/Laser-Thermal-Power-Sensors/Medium-Power-Thermal-Sensors-apertures

Bildquelle: @MKS Instruments, Ophir

Über Ophir Spiricon Europe GmbH:

Ophir, eine Marke der MKS Instruments, Inc., bietet eine breite Palette an Messtechnik, darunter Leistungs- sowie Energiesensoren und Strahlprofilmessgeräte und entwickelt kontinuierlich innovative Produkte zur Messung von Lasern und LED-Leuchten. Die modularen, individuell anpassbaren Lösungen werden rund um die Welt in Fertigung, Medizintechnik, im militärischen Bereich und der Forschung eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ophiropt.de

Firmenkontakt
Ophir Spiricon Europe GmbH
Christian Dini
Guerickeweg 7
64291 Darmstadt
+49 6151 708 0
christian.dini@eu.ophiropt.com
http://www.ophiropt.com

Pressekontakt
claro! PR+Text
Dagmar Ecker
Allmannspforte 5
68649 Gross-Rohrheim
+49 6245 906792
de@claro-pr.de
http://www.claro-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»