Technik Wissenschaft Forschung

kostenlose Pressemitteilungen zu Wissenschaft und Forschung

Jun
26

Organobalance präsentiert Forschungsergebnisse zu Probiotika auf internationaler Jahrestagung der ISAPP in Chicago

Organobalance präsentiert Forschungsergebnisse zu Probiotika auf internationaler Jahrestagung der ISAPP in Chicago
Organobalance erforscht mögliche positive Auswirkungen von Bakterien. (Bildquelle: Organobalance)

Die Fallzahlen so genannter Zivilisationskrankheiten nehmen zu, Grund ist die Änderung von Ernährungs- und Lebensgewohnheiten weiter Bevölkerungsschichten. Neue Erkenntnisse legen nahe, dass im Verlauf der niedrigschwelligen, chronischen Entzündungen, die diese Krankheiten üblicherweise begleiten, die Darmflora eine wichtige Rolle spielt, und dass sich die Zuführung guter Bakterien hier positiv auswirken könnte. Entsprechende Ansätze stellt das Biotechnologie- und Forschungsunternehmen Organobalance auf der Jahrestagung der Internationalen Vereinigung für Probiotika und Präbiotika ( International Scientific Association for Probiotics and Prebiotics ISAPP) vom 27. bis 29. Juni in Chicago vor.

Im Rahmen der mit der Evonik Nutrition & Care GmbH und Bionorica SE geschlossenen strategischen Allianz GOBI (Good Bacteria and Bioactive in Industry) untersuchen Forscher von Organobalance eine umfangreiche Stammsammlung von Milchsäurebakterien nach Stämmen mit möglichen positiven Auswirkungen. GOBI startete 2016 und ist auf insgesamt sechs Jahren angelegt. Erste Ergebnisse werden nun auf der internationalen ISAPP-Tagung vorgestellt.

Dafür haben Forscher im Labor die entzündungshemmende Wirkung von Bakterienstämmen zunächst getestet. Außerdem wurden Stämme aus der Organobalance-eigenen Sammlung in einem Labor-Modell auf ihre Fähigkeit zur Stärkung der Darmschleimhaut untersucht. Aktuell erfolgt eine weitergehende Charakterisierung der möglichen Wirkungsweise dieser Stämme in vorklinischen Studien. Organobalance ist seit 2016 Teil des dänischen Biotechnologie-Unternehmens Novozymes. Novozymes ist seit diesem Jahr Mitglied der ISAPP.

Bildquelle: Organobalance

Die Organobalance GmbH ist ein Forschungs- und Entwicklungsunternehmen der Biotechnologie mit Standorten in Berlin und Flensburg. Es wurde 2001 gegründet und entwickelt Produkte auf Basis probiotischer Bakterienkulturen sowie Hefeproduktionsstämme für die industrielle Biotechnologie. Eines der bekanntesten Produkte ist Pylopass™, ein natürliches Milchsäurebakterium, das spezifisch an den Magenkeim Helicobacter pylori bindet. Zu den Kunden zählen deutsche und internationale Unternehmen aus den Branchen Lebensmittel, Kosmetik, Futtermittel, Landwirtschaft und Pharma. Das Unternehmen verfügt über eine umfassende Sammlung von Hefe- und Milchsäurebakterien-Kulturen, die bis in die 1920-er Jahre zurückreicht. Geschäftsführerin Christine Lang lehrt außerdem als Professorin für Mikrobiologie und Molekulargenetik an der TU Berlin und wurde mit mehreren Unternehmer-Preisen ausgezeichnet. Sie ist zudem Vorsitzende des deutschen Bioökonomierates. Seit September 2016 ist Organobalance Teil der dänischen Novozymes A/S.

Firmenkontakt
ORGANOBALANCE GmbH
Prof. Dr. Christine Lang
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
+49 (0)30 46307 200
info@organobalance.com
http://www.organobalance.de

Pressekontakt
Organobalance GmbH / Claudius Kroker · Text & Medien
Kathrin Fenyi
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
+49 (0)30 46307 200
organobalance@ck-bonn.de
http://www.organobalance.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»