Technik Wissenschaft Forschung

kostenlose Pressemitteilungen zu Wissenschaft und Forschung

Apr
24

OSIsoft veröffentlicht eine neue Edition des PI Integrators for Business Analytics -

für eine weitere Reduzierung von Kosten, Komplexität und benutzerspezifischer Codierung von industriellen Analytik-Funktionen

OSIsoft veröffentlicht eine neue Edition des PI Integrators for Business Analytics -
Das PI-System sammelt Daten von Sensoren und Maschinen und stellt sie für die Analyse zur Verfügung. (Bildquelle: OSIsoft Europe GmbH)

Anwendung bereitet bereitet Betriebsdaten für das Training von maschinellen Lernalgorithmen auf Microsoft Azure auf und liefert deren Ergebnisse an Entscheidungsträger

OSIsoft, ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet der operationellen Intelligenz, hat heute eine neue Edition des PI Integrators for Business Analytics veröffentlicht. Das Unternehmen will damit Kosten und Komplexität industrieller Analytik senken und die Lücke zwischen Betrieb und IT zu schließen.

Die Advanced Edition des PI Integrators for Business Analytics wurde um Datenstreaming-Funktionen erweitert und kann bei Änderungen aktualisierte Daten unmittelbar sowohl an Microsoft Azure als auch an Module für die Stream-Verarbeitung, Data Lakes, Data Warehouses oder auch an mehrere Cloudplattformen liefern. Dank Streaming-Updates können Datenwissenschaftler und maschinelle Lernalgorithmen mit umfassenden aktuellen Datensätzen arbeiten, was eine bessere Entscheidungsfindung und ein kontinuierliches Algorithmus-Training ermöglicht.

Mit der Advanced Edition des PI Integrators for Business Analytics Edition kann ein Hersteller Leistungsdaten von Tausenden Geräten streamen, die vom PI System kontrolliert und gespeichert werden. Durch die Integration mit dem Microsoft Azure IoT Hub können Streaming-Daten zur kontinuierlichen KI-Modellierung für prädiktive Analysen und zur Analyse der finanziellen Auswirkungen von Änderungen in der Lieferkette verwendet werden.

“Es kann Tage oder sogar Wochen dauern, bis große Datenmengen für die Analyse vorbereitet sind. Die Advanced Edition des PI Integrators for Business Analytics kann das auf ein paar Minuten reduzieren,” sagt Chris Nelson, Vice President Engineering bei OSIsoft. “Indem sie die lästige Arbeit der Datenaufbereitung abnimmt, ebnet die PI Integrator-Technologie den Weg für Menschen, die mit industrieller Analytik experimentieren und letztendlich ihre Arbeitsabläufe verändern wollen. “Darüber hinaus kann sichergestellt werden, dass Organisationen mit einer ‘einzigen Version der Wahrheit” arbeiten, da alle Daten über mehrere Ziele und Plattformen hinweg synchronisiert werden.

Datenaufbereitung: die Achillesferse des digitalen Wandels

Betriebs- und Maschinendaten sind wesentliche Bestandteile des digitalen Wandels. Leider kann es viel Aufwand erfordern, sie nutzbar zu machen. So schätzt Kevin Prouty, Group VP bei IDC Energy and Manufacturing Insights, aufgrund seiner Erfahrung als Fabrikleiter und Ingenieur, dass Datenwissenschaftler 80% ihrer Zeit mit der Datenaufbereitung verbringen. Dies hat unter anderem zur Folge, dass weniger als 5% der gesammelten operationellen Daten effektiv für die Verbesserung der Betriebsabläufe genutzt werden.

“Operationelle Daten aus einem Industriebetrieb unterscheiden sich fundamental von herkömmlichen IT-Daten. Dies ist eine der unbequemen ‘Entdeckungen’, die IT-Abteilungen mit dem digitalen Wandel machen,” meinte Prouty. “Wie OSIsoft mit seinem Azure-Support demonstriert, müssen Datenhistoriker ihre eigenen Fähigkeiten ausbauen, wenn sie ihre Kunden in eine digital veränderte Welt einbinden möchten,” erklärte Prouty.

Kunden und Einsatzszenarien

OSIsoft hat die PI Integratoren 2015 eingeführt, um Zeit, Kosten und Komplexität zu reduzieren, wenn es darum geht, operationelle Daten aus Produktionsanlagen, chemischen Reaktoren und anderen Geräten in Industrieanlagen und Versorgungsunternehmen – in Unternehmensanwendungen und Cloud-basierte Analysen einzubeziehen. PI-Integratoren bereinigen, erweitern, formatieren und übersetzen Daten, so dass Informationen von anderen Plattformen genutzt werden können. PI-Integratoren helfen auch bei der Integration von Erkenntnissen in den Betrieb, damit Unternehmen die Vorteile der Analytik nutzen können.

Viele OSIsoft-Kunden setzen die PI Integratoren und Integrationstechnologien für die Bereitstellung von operationellen Daten an Microsoft Azure, Hadoop, ESRI ArcGIS, SAP HANA, Oracle und andere Plattformen bereits ein. Zu den Kunden, die von den PI Integrator-Technologien profitieren, gehört auch CEMEX, der weltweit größte Zementhersteller. Dort konnte man die Zeit für das Extrahieren und die Aufbereitung von Daten von mehr als 70 der weltweiten Standorte für die Analyse in SQL Server von mehr als 744 Stunden auf weniger als fünf Minuten senken. Die Deschutes Brewery konnte die Produktionszeit für verschiedene Biere reduzieren, indem sie mit dem PI System die Daten an Azure übergab und die Fermentationszyklen analysierte.

Die 2016 veröffentlichte Standard Edition des PI Integrators for Business Analytics bereitet im Batch-Modus Daten auf und übersetzt diese für Unternehmensanwendungen. Die neue Advanced Edition wartet mit deutlich höherer Leistung auf, um den Prozess für Trainingsalgorithmen zu beschleunigen und Analytik-Funktionen zu ermöglichen, die mit den aktuellsten Datenaufzeichnungssystemen arbeiten.

“Dies ist ein spannendes Beispiel für eine wirklich funktionierende intelligente Fabrik. Die fortschrittlichen Lösungen von OSIsoft sorgen für einen agilen Fluss von Daten zu Erkenntnissen und schließlich zu Aktionen,” kommentierte Caglayan Arkan, General Manager Worldwide Manufacturing bei Microsoft. “Dieser Fluss verbindet Menschen und Maschinen mit Unternehmensprozessen, was für rasche und fundierte Entscheidungen entscheidend ist.”

Das PI System

Das PI System von OSIsoft erfasst die umfangreichen Datenströme von Sensoren, Maschinen und anderen Geräten und verwandelt diese in aussagekräftige Echtzeit-Einblicke, indem es unter anderem Kontextualisierung, Metadaten, Ereignisalarme, Asset Frameworks (z. B. digitale Zwillinge) und Visualisierung hinzufügt. Das PI System dient einerseits als System für die Aufzeichnung von betrieblichen Abläufen – es erzeugt ein genaues, detailliertes Abbild von Abläufen, die sich über Jahrzehnte erstrecken können – und andererseits als Umgebung für eine datenbasierte Entscheidungsfindung.

Kunden haben das PI-System genutzt, um verheerende Geräteausfälle zu prognostizieren und zu verhindern, Energiekosten in Millionenhöhe zu reduzieren, die Kosten für medizinische Tests zu senken und den Geschmack von Bier zu verbessern. Das PI System findet sich in Windparks, nationalen Laboren, im Bahnwesen, in der Pharmaproduktion, in Rechenzentren, Stadien, in über 1.000 führenden Versorgungsunternehmen und in mehr als 90 Prozent der weltgrößten Öl- und Gasunternehmen. Es hilft Menschen dabei, wichtige Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Weltweit bewältigt das PI System mehr als 1,6 Milliarden Datenströme, wobei sich einige Kunden mit mehr als 25 Millionen einzelnen Datenströmen konfrontiert sehen.

Der PI Integrator for Business Analytics beschleunigt die Extraktion von operationellen Daten für die Verwendung in anderen Anwendungen effektiv, ohne dass “Live”-Vorgänge beeinträchtigt würden. Kunden, die sofort von den zusätzlichen AWS-Funktionen des PI Integrators for Business Analytics profitieren möchten, können an einer CTP-Veranstaltung (Community Technology Preview) teilnehmen.

Bildquelle: OSIsoft Europe GmbH

OSIsoft ist von einem 1980 gegründeten Startup für Datenarchiv-Software zu einem Weltmarktführer in “operational intelligence” gewachsen. Mit Hauptsitz in San Leandro, Kalifornien, USA, betreibt das Unternehmen Niederlassungen weltweit. An über 19.000 Standorten werden insgesamt mehr als 1,5 Milliarden sensorbasierte Daten erfasst und ausgewertet.

OSIsoft bietet zudem ein weitreichendes Partner-Ökosystem, das über 450 Schnitt- und Verbindungsstellen umfasst und Daten des PI-Systems in beliebte Unternehmensapplikationen und Cloud-Plattformen übersetzt und überträgt. Mehr als 300 Hardwarehersteller, Softwareentwickler und Systemintegratoren produzieren Produkte und Dienstleistungen, die auf dem PI-System basieren.

Beispiele für Kundennutzen des PI Systems in verschiedenen Branchen:

-Die Windenergiebranche nutzt das PI-System, um die Stromproduktion zu erhöhen und Wartungskosten zu reduzieren

-Wasserversorgungsunternehmen sparen täglich Millionen Liter Wasser, indem sie Lecks mit Hilfe des PI-Systems genau lokalisieren können.

-Ernährungsbranche: Kellog spart durch sensorbasierte Optimierung der Klimageräte

über 3 Mio $ im Jahr

-Pharma: 14 der 15 größten Pharma- und Biotechnologieunternehmen weltweit nutzen das PI System™, um Verbesserungen in der Chargenfertigung, der Einhaltung von Auflagen, dem Risikomanagement, dem Produktionsanlauf und der Neuformulierung von Wirkstoffen umzusetzen

-Energieversorgung/Stadtwerke: Entega nutzt das PI-System als zentrales System zur Datenkonsolidierung für sämtliche Fabriken in den Bereichen “Alarm Handling”, Online-Auswertung, KPI Monitoring und Produktionsvorhersage

-Das PI-System wird ebenfalls in Solarfarmen, Brauereien, Datenzentren, Kreuzfahrtschiffen, führenden Forschungslaboratorien, Elektrizitätsnetzen, Stadien und in Smart-Geräten aller Art eingesetzt.

www.osisoft.de

Firmenkontakt
OSIsoft Europe GmbH
Engelbert Leichum
Voltastr. 31
60486 Frankfurt/M.
+49 (0)69 951 555-162
eleichum@osisoft.com
http://www.osisoft.de

Pressekontakt
Lermann Public Relations
Sylvia Lermann
Am Hochacker 2
85630 Grasbrunn
08106-300 899
info@lermann-pr.com
http://www.lermann-pr.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»