Technik Wissenschaft Forschung

kostenlose Pressemitteilungen zu Wissenschaft und Forschung

Jan
31

PROBIOTA 2017: Aktuelle Ergebnisse zur Bakterien-Forschung

Internationaler Fachkongress findet zum ersten Mal in Berlin statt

PROBIOTA 2017: Aktuelle Ergebnisse zur Bakterien-Forschung
Wirken wie Biologische Blauhelme: Milchsäurebakterien – hier im Einsatz gegen H. pylori Bakterien (Bildquelle: Organobalance)

Vor einem Jahr hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) der Organobalance GmbH eine Förderzusage für die Innovationsallianz GOBI (“Good Bacteria and Bioactives in Industry”) erteilt, an der auch die Unternehmen Evonik Nutrition & Care GmbH und Bionorica SE beteiligt sind. Dabei untersuchen Wissenschaftler Mikroorganismen und deren positive Wirkung zur Verwendung in der Tierernährung, der Gesundheits- und Pharmaindustrie.

Was ihre Analysen bislang erbracht haben, stellen Forscher von Organobalance auf dem internationalen Fachkongress PROBIOTA vor, der vom 1. bis 3. Februar zum ersten Mal in Berlin stattfindet. Er gilt als eine der wichtigsten Konferenzen für die Probiotika-Industrie im Bereich Ernährung und Pharma und zur Wirkung von Bakterien auf die Gesundheit von Mensch und Tier.

Auf Basis von Laboruntersuchungen mit Milchsäurebakterien zeigt Organobalance aktuelle Belege für die Bedeutung guter Bakterien für die Darmgesundheit. Die Milchsäurebakterien entstammen der eigenen, mehrere Tausend Stämme umfassenden Sammlung.

“Wir wollen die positive Wirkung gesunder Bakterien untersuchen, und welche Alternativen sich daraus für die Gesundheitsvorsorge ergeben”, betont Geschäftsführerin Prof. Dr. Christine Lang im Vorfeld der PROBIOTA. Die Erforschung des Zusammenspiels von Mikroorganismen mit Mensch und Tier habe in den vergangenen Jahren extrem zugenommen und bereits eine Reihe wichtiger Erkenntnisse gebracht. “Daraus können wir eine neue Generation alternativer biologischer Wirkstoffe für die gesunde Ernährung schaffen”, so Lang weiter.

Das Forschungsprojekt GOBI ist für eine Laufzeit von insgesamt sechs Jahren angelegt. Es ist das erste Mal, dass nun Zwischenergebnisse vorgestellt werden.

Bildquelle: Organobalance

Die Organobalance GmbH ist ein Forschungs- und Entwicklungsunternehmen der Biotechnologie mit Standorten in Berlin und Flensburg. Es wurde 2001 gegründet und entwickelt Produkte auf Basis probiotischer Bakterienkulturen sowie Hefeproduktionsstämme für die industrielle Biotechnologie. Eines der bekanntesten Produkte ist Pylopass™, ein natürlicher Wirkstoff gegen das Magenbakterium Helicobacter pylori. Zu den Kunden zählen deutsche und internationale Unternehmen aus den Branchen Lebensmittel, Kosmetik, Futtermittel, Landwirtschaft und Pharma. Das Unternehmen verfügt über eine umfassende Sammlung von Hefe- und Milchsäurebakterien-Kulturen, die bis in die 1920-er Jahre zurückreicht. Geschäftsführerin Christine Lang lehrt außerdem als Professorin für Biotechnologie und Mikrobiologie an der TU Berlin und wurde mit mehreren Unternehmer-Preisen ausgezeichnet. Sie ist zudem Vorsitzende des deutschen Bioökonomierates. Seit September 2016 gehört Organobalance zur dänischen Novozymes A/S.

Firmenkontakt
ORGANOBALANCE GmbH
Prof. Dr. Christine Lang
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
+49 (0)30 46307 200
info@organobalance.com
http://www.organobalance.de

Pressekontakt
Organobalance GmbH / Claudius Kroker · Text & Medien
Kathrin Fenyi
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
+49 (0)30 46307 200
organobalance@ck-bonn.de
http://www.organobalance.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»