Technik Wissenschaft Forschung

kostenlose Pressemitteilungen zu Wissenschaft und Forschung

Aug
21

Schneller, flexibler und effizienter Produkte entwickeln

Industrieunternehmen beraten sich über agile Methoden

Schneller, flexibler und effizienter Produkte entwickeln

Salzburg, 21. August 2015 – Die IT-Branche definiert mit agilen Ansätzen wie Scrum den Standard für kurze Produktentwicklungszyklen. Durch die Nutzung innovativer Zusammenarbeitsmodelle werden neue Produkte kundenorientiert und mit hoher Effizienz entwickelt. Unternehmen aus der Industrie beraten sich ab sofort über den Einsatz agiler Methoden im Bereich der Produktentwicklung und des Produktmanagements auf der online Moderations- und Beratungsplattform ckju.net.

Teamwork, Geschwindigkeit und Flexibilität sind der Kern agiler Produktentwicklung
Zwei Rugby-Mannschaften stehen ineinander verkeilt auf dem Spielfeld. Konzentriert und kraftvoll versuchen die Teams den Ball zu erreichen. Nachdem ein Team den Scrum für sich entscheiden konnte spielen sich die Spieler den Ball gegenseitig zu, um ihn blitzschnell in einem Sprint ins Ziel zu bringen. Agile Methoden wie Scrum, das auf Deutsch Gedränge heißt und seinen Ursprung im Rugby hat, kombinieren Teamwork, Schnelligkeit und Flexibilität in ein Organisations- und Prozessmodell. Die Grundprinzipien sind dabei in einem sogenannten agilen Manifest definiert, das von einer Reihe namhafter Software Entwickler ausgearbeitet wurde. Der Tradition der Lean-Management-Methodik folgend steht in der agilen Produktentwicklung immer die Person und Zusammenarbeit im Team über der Nutzung hochentwickelter Technologie und komplexer Prozesse. Ein Aspekt, der Scrum und andere agile Methoden schnell und einfach anwendbar macht.

Fach- und Führungskräfte aus der Industrie erarbeiten gemeinsam ein Strategiepapier
Die Fragen, welche Aspekte agiler Produktentwicklung in der Industrie bereits zum Einsatz kommen und welche in Zukunft stärker eingesetzt werden sollten, stehen im Mittelpunkt eines neuen Teams auf der Moderations- und Beratungsplattform ckju.net. Eine Gruppe von Fach- und Führungskräften aus der Industrie bündeln Best Practices und Erfahrungen zum Einsatz agiler Methoden in der Praxis. Darauf aufbauend entwickelt das Expertenteam einen Leitfaden mit konkreten Handlungsempfehlungen und Erfolgsfaktoren.

Unser Anspruch ist es ein Strategiepapier zu entwickeln, das hochwertiges umsetzungsrelevantes Wissen enthält, welches in dieser Form bisher noch nicht vorliegt und somit allen Teammitgliedern die Weiterentwicklung der eigenen Entwicklungsprozesse ermöglicht” sagt Ewald Nini, der Moderator des Teams. Die Zusammenarbeit erfolgt über einen Zeitraum von sechs Monaten und kombiniert online und face-to-face Workshops für eine hohe Effizienz und Ergebnisqualität. In einem kostenlosten Kick-off Meeting werden die Ergebniserwartungen, Inhalte und der Modus der Zusammenarbeit final abgestimmt und vereinbart.

Personen aus der Produktentwicklung, dem Produktmanagement oder anderen entwicklungsnahen Bereichen sowie Wissenschaftler und Berater können sich bei ckju.net registrieren und kostenlos am ersten online kick-off Termin teilnehmen.

Weitere Informationen zum Team sowie die Möglichkeit zur Registrierung finden Sie online auf www.ckju.net:
https://www.ckju.net/de/team/agile-produktentwicklung-der-industrie-buendeln-von-erfahrungen-und-best-practices/id/724

ckju.net ist die online Moderations- und Beratungsplattform in der sich Menschen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung zu Teams formieren und unter Anleitung erfahrener Moderatoren gemeinsam Best Practices, Erfahrungen und Wissen austauschen. c[kju:] steht für den Collaboration Quotient (CQ) und beschreibt die kollektive Intelligenz von Teams.

ckju.net ist die online Moderations- und Beratungsplattform in der sich Menschen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung zu Teams formieren und unter Anleitung erfahrener Moderatoren gemeinsam Best Practices, Erfahrungen und Wissen austauschen. c[kju:] steht für den Collaboration Quotient (CQ) und beschreibt die kollektive Intelligenz von Teams.

Kontakt
Cooperational Excellence OG
Ewald Nini
Innsbrucker Bundesstraße 27
5020 Salzburg
+43(0)662 231029-200
ewald.nini@ckju.net
http://ckju.net

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»