Technik Wissenschaft Forschung

kostenlose Pressemitteilungen zu Wissenschaft und Forschung

Nov
23

Performance von Brenn- und Kraftstoffen bestimmen

ATES FUELS-Test qualifiziert Mineralölprodukte, Additive und Bauteile Prüfstand des ATES FUELS-Tests zur Qualifizierung von Mineralölprodukten, Additiven und Bauteilen. Mineralölunternehmen, Additivhersteller, Kraftstoffbevorratungsunternehmen, Heizungs- und Komponentenhersteller bewegt gleichermaßen eine wichtige Frage: Welche Auswirkungen haben extreme Betriebsbedingungen und längere Lagerzeiten von Brenn- und Kraftstoffen auf die Zuverlässigkeit von Heizungen und Motoren sowie die Lebensdauer der brennstoffführenden Bauteile? Wissenschaftlich … Weiterlesen »

Apr
19

Test der No-Harm-Kriterien von Additiven

Untersuchung zur Wirkfähigkeit und den Mindestanforderungen Prüfstand zur Untersuchung der Wirkfähigkeit von Mineralöl-Additiven. Foto: OWI Das OWI Oel-Waerme-Institut untersucht im Rahmen eines Forschungsvorhabens die Wirkfähigkeit von Mineralöl-Additiven und deren Erfüllung von Mindestanforderungen (No-Harm-Kriterien) bei der Zumischung zu Brenn- und Kraftstoffen. Additive dienen der Qualitätssicherung und erfüllen bestimmte Funktionen, indem sie beispielsweise die Oxidationsstabilität von Mineralölprodukten … Weiterlesen »

Feb
24

Neues Qualitätssiegel für Additive

OWI hat Testverfahren entwickelt Mit diesem Qualitätssiegel zertifiziert das OWI Brennstoffadditive. (Grafik: OWI) Das OWI Oel-Waerme-Institut hat ein Verfahren entwickelt, mit dem die Wirksamkeit von Brennstoffadditiven für unterschiedliche Heizölsorten getestet werden kann. Geprüft wird, ob ein Additiv die Qualität von Heizöl hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit der Wärmeerzeugung, der Betriebssicherheit der Heizungsanlage und der Lagerdauer des Heizöls … Weiterlesen »

Nov
14

Grünes »Doping« für Erntehelfer – Clariant entwickelt innovatives Pflanzenschutz-Additiv

Synergen® OS reduziert die Abdrift. Dadurch lässt sich die landwirtschaftliche Nutzfläche erweitern. Muttenz/Schweiz, 14. November 2013. Ohne Pflanzenschutzmittel wäre die Versorgung der Weltbevölkerung in Gefahr. Mehr als 10.000 Krankheiten und Schädlinge gefährden die Nutzpflanzen der Erde. Eine explodierende Bevölkerungszahl bei gleichzeitiger Abnahme der landwirtschaftlichen Nutzflächen durch die Ausdehnung der Städte und Wüsten verschärfen das Problem … Weiterlesen »