Technik Wissenschaft Forschung

kostenlose Pressemitteilungen zu Wissenschaft und Forschung

Jul
15

Schmierfette zeit- und kostensparend entwickeln

Forschung an neuer Prüfmethode Dauerlauftest von Schmierfett in Wälzlagern. (Bildquelle: Kompentenzzentrum Tribologie) Die Entwicklung von Schmierfetten ist ein technisch und zeitlich aufwändiger Prozess. Typischerweise sind mehrere iterative Entwicklungszyklen mit wiederholten Stabilitätsuntersuchungen notwendig, die die Kosten mit jedem Zyklus erhöhen. Herkömmliche Freigabeuntersuchungen zur Bestimmung der Schmierfettstabilität sind teuer beziehungsweise aufwändig, einfache und aussagekräftige Stabilitätstests gibt es … Weiterlesen »

Jul
12

Ursachenanalyse innerer Ablagerungen an Dieselinjektoren

Entwicklung eines kostengünstigen Screening-Tests Prüfstand zur Untersuchung innerer Ablagerungen an Dieselinjektoren. Foto: OWI Innere Ablagerungen in Dieselinjektoren sind ein Phänomen, das in den nächsten Jahren deutlich häufiger auftreten und vermehrt zu Fehlfunktionen von Injektoren führen könnte. Kontinuierlich steigende Einspritzdrücke von aktuell bis zu 2.500 bar in Kombination mit hochpräzisen Bauteilen wie Injektoren mit kleinen Öffnungsquerschnitten … Weiterlesen »

Mai
10

Untersuchung von hydriertem Pflanzenöl als Brennstoff

HVO besteht erste Testverfahren Hydriertes Pflanzenöl (HVO) hat ähnliche Eigenschaften wie Dieselkraftstoff und Heizöl. (Bildquelle: IEC Freiberg) Hydriertes Pflanzenöl (Hydrotreated Vegetable Oil, HVO) wird heute bereits teilweise Dieselkraftstoffen beigemischt. Ob HVO künftig auch das Angebot an konventionellen und biogenen Brennstoffen im Wärmemarkt ergänzen könnte, haben das Institut für Energieverfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen der TU Bergakademie Freiberg … Weiterlesen »

Apr
19

Test der No-Harm-Kriterien von Additiven

Untersuchung zur Wirkfähigkeit und den Mindestanforderungen Prüfstand zur Untersuchung der Wirkfähigkeit von Mineralöl-Additiven. Foto: OWI Das OWI Oel-Waerme-Institut untersucht im Rahmen eines Forschungsvorhabens die Wirkfähigkeit von Mineralöl-Additiven und deren Erfüllung von Mindestanforderungen (No-Harm-Kriterien) bei der Zumischung zu Brenn- und Kraftstoffen. Additive dienen der Qualitätssicherung und erfüllen bestimmte Funktionen, indem sie beispielsweise die Oxidationsstabilität von Mineralölprodukten … Weiterlesen »

Feb
25

Betriebssicherheit von Heizungen und Motoren erhöhen

Neuer Schnelltest für Mitteldestillate und Additive Der Prüfstand des ATES-FUELS Schnelltests. Heizungs- und Motorentechnik kann noch betriebssicherer werden. Das OWI Oel-Waerme-Institut hat ein Verfahren entwickelt, mit dem Mitteldestillate wie Diesel oder Heizöl in Kombination mit Komponenten aus der Anwendungstechnik forciert auf ihre Langzeitstabilität getestet werden können. Auch die Auswirkungen auf die anwendungstechnischen Eigenschaften bei der … Weiterlesen »

Nov
18

Oel-Waerme-Institut stellt sich neu auf

Gemeinnützige Forschung an Brenn- und Kraftstoffen weiterhin im Mittelpunkt Die OWI Oel-Waerme-Institut GmbH hat sich neu aufgestellt, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Das An-Institut der RWTH Aachen erhält mit der neu gegründeten TEC4FUELS GmbH eine 100-prozentige Muttergesellschaft. Gesellschafter der TEC4FUELS GmbH sind das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) und Dr. Klaus Lucka. … Weiterlesen »

Sep
15

Ablagerungen in Diesel-Injektoren

Neuer Test soll XUD 9 und DW10 ersetzen Prüfstand zur Untersuchung innerer Ablagerungen an Diesel-Injektoren. Foto: OWI Ein neu entwickelter nichtmotorischer Prüfstand für Dieselkraftstoffe mit verschiedenen Biokraftstoffanteilen ist in der Lage, Ablagerungen an Diesel-Injektoren unter realitätsnahen Bedingungen nachzubilden. Das zur Untersuchung der zunehmend beobachteten inneren Ablagerungen an Injektoren einsetzbare Testverfahren soll die zur Bewertung von … Weiterlesen »

Sep
09

Technische Trends im Raumwärmemarkt

8. Ölwärme-Kolloquium über Heizgerätetechnik und Brennstoffe Branchentreff und Erfahrungsaustausch rund um moderne Heizgerätetechnik und flüssige Brennstoffe. Am 14. und 15. Oktober 2015 findet in Hamburg das 8. Ölwärme-Kolloquium statt. Experten präsentieren auf dem Branchentreff die neuesten Entwicklungen und Forschungsergebnisse rund um das Heizen mit flüssigen Brennstoffen sowie die moderne Heizgerätetechnik. Der Erfahrungsaustausch verbindet Grundlagenforschung und … Weiterlesen »

Feb
24

Neues Qualitätssiegel für Additive

OWI hat Testverfahren entwickelt Mit diesem Qualitätssiegel zertifiziert das OWI Brennstoffadditive. (Grafik: OWI) Das OWI Oel-Waerme-Institut hat ein Verfahren entwickelt, mit dem die Wirksamkeit von Brennstoffadditiven für unterschiedliche Heizölsorten getestet werden kann. Geprüft wird, ob ein Additiv die Qualität von Heizöl hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit der Wärmeerzeugung, der Betriebssicherheit der Heizungsanlage und der Lagerdauer des Heizöls … Weiterlesen »

Mai
02

Kalte Flammen am Motor

Vorentwicklung für effiziente und schadstoffarme Verbrennung Biokraftstoffe weitgehend ungereinigt in aufgeladenen Motoren einsetzen und die Schadstoffemissionen so weit reduzieren, dass eine kostenintensive und den Wirkungsgrad verschlechternde Abgasnachbehandlung durch Partikelfilter überflüssig wird. Was wie die Quadratur des Kreises klingt, sind durchaus realistische Ziele eines öffentlich geförderten Forschungsprojektes der Oel-Waerme-Institut GmbH (OWI) in Kooperation mit der Universität … Weiterlesen »

» Neuere Beiträge