CSA GROUP ZERTIFIZIERT KÜHLSCHRANK VON BOSCH UND SIEMENS HAUSGERÄTE NACH TRINATIONALER NORM

Umweltfreundlicher Kühlschrank erfüllt Sicherheitsstandards zwei Jahre vor Inkrafttreten verpflichtender Anforderungen

CSA GROUP ZERTIFIZIERT KÜHLSCHRANK VON BOSCH UND SIEMENS HAUSGERÄTE NACH TRINATIONALER NORM

Kay Funk, CSA Group, und Friedrich Arnold, BSH Gruppenleiter

Frankfurt, 30. Juni 2014 – Die CSA Group, ein weltweit führender Anbieter von Dienstleistungen in den Bereichen Normenentwicklung, Produktprüfung und Zertifizierung, gab heute bekannt, dass die Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (BSH) die erste Zulassung eines Nationally Recognized Testing Laboratory (staatlich anerkannte Prüfstelle) für einen Kühlschrank erhalten hat, der die neue Norm der CSA Group für Nordamerika erfüllt. Dies ist der erste Isobutan-Kühlschrank, der nach der neuen Norm für nordamerikanische Märkte zertifiziert wurde. Die Zertifizierung unterstreicht das Engagement beider Unternehmen für energieeffiziente und umweltfreundliche Produkte.

Die BSH entschied sich, das Modell B11CB50SSS ihres Isobutan-Kühlschranks nach der neuen Norm zertifizieren zu lassen, damit es kanadische, amerikanische und mexikanische Sicherheitsstandards bereits vor der Einführung entsprechender Normen im Jahr 2016 erfüllt. Isobutan-Kühlschränke gelten als umweltfreundlich, da sie mit Kohlenwasserstoff ein natürliches Kältemittel verwenden. Darüber hinaus sind Isobutan-Kühlschränke in der Regel effizienter und bieten eine bessere Energiebilanz als herkömmliche Kühlschränke mit H-FKW-Kältemitteln.
“Die CSA Group verfügt über langjährige Erfahrung bei der Entwicklung von Sicherheitsstandards für entzündliche Produkte sowie der Prüfung und Zertifizierung für nordamerikanische Märkte”, sagte Dieter Fröhlich, Country Manager Germany der CSA Group. “Darüber hinaus bieten wir maßgeschneiderte Dienstleistungen für Hersteller an, die neue Produkte entwickeln oder neue Märkte erschließen möchten. Die CSA Group ist stolz darauf, dass Unternehmen wie die BSH unser Know-how zu schätzen wissen und sich zur Prüfung und Zertifizierung ihrer Produkte für uns entschieden haben.”

Verbraucher in Nordamerika achten zunehmend auf die Umweltverträglichkeit der von ihnen verwendeten Produkte; daher ist der Kühlschrank von BSH für sie besonders attraktiv. Da Isobutan-Kühlschränke auf dem nordamerikanischen Markt relativ neu sind, wollte die BSH gewährleisten, die neuen Anforderungen von Anfang an zu erfüllen. Aus diesem Grund wandte sich das Unternehmen an die CSA Group, die für ihr Know-how, ihre Dienstleistungen und ihre Kenntnisse in Bezug auf die Zertifizierungsanforderungen bekannt ist.

Die CSA Group bietet einen technischen Informationsservice (TIS) für neue, überarbeitete oder auf neuen Märkten einzuführende Produkte an, um Herstellern zu helfen, die im Rahmen der Compliance erforderlichen technischen Voraussetzungen und Zertifizierungen besser zu verstehen. Der TIS gewährleistet, dass die Produkte vor dem Eintritt in die Prüfphase evaluiert und gegebenenfalls modifiziert werden, um die Weichen für eine reibungslose Zertifizierung zu stellen.

Die Evaluierung wurde während mehrerer Besuche durchgeführt. Sie umfasste die Erörterung sämtlicher technischen Fragen und die Lösung aller Probleme vor der abschließenden Prüfphase. Um den Erfolg des Projekts zu gewährleisten, arbeitete die CSA Group eng mit den Niederlassungen der BSH in Giengen, Regensburg und Spanien zusammen. Während des Zertifizierungsprozesses führte die CSA Group am Standort der BSH in Giengen einen Witness Test durch. Ein derartiger Test ist eine Voraussetzung für die Akzeptanz vor Ort durchgeführter Prüfungen und trägt zu einem effizienteren Prüf- und Zertifizierungsprozess bei.

“Das große technische Know-how und der kundenorientierte Service der CSA Group haben uns bei der schnellen Lösung von Problemen mit Polymerwerkstoffen und anderen Komponenten geholfen”, sagte Friedrich Arnold, BSH Gruppenleiter Entwicklung Mechanik Services Produktbereich Kälte. “Die Voraussetzungen für das Erfüllen der trinationalen Norm unterscheiden sich geringfügig von der europäischen Norm. Um eine kostspielige Änderung kurz vor der Produkteinführung zu vermeiden, ist es wichtig, die Zertifizierungsstelle bereits zu Beginn der Planungsphase mit einzubeziehen, damit etwaige Probleme frühzeitig ausgeräumt werden können.”

Der Isobutan-Kühlschrank der BSH wurde nach der neuen harmonisierten Norm CSA C22.2 Nr. 60335-2-24 zertifiziert. Die meisten Kühlschrankmodelle für den nordamerikanischen Markt sind noch nach der alten binationalen Norm CSA C22.2 Nr. 63 zertifiziert. Während der Zertifizierung des Kühlschranks prüfte und zertifizierte die CSA Group auch die Steuereinheit nach der entsprechenden Sicherheitsnorm CAN/CSA E60730-2-9.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die CSA Group ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation, die sich der Sicherheit, der sozialen Verantwortung und der Nachhaltigkeit widmet. Die Kenntnisse und Erfahrungen der CSA Group umfassen die Entwicklung von Standards und Schulungsservices sowie globale Produktprüfungen und -zertifizierungen in allen Hauptgeschäftsfeldern. Zu diesen gehören Produkte im explosionsgefährdeten, industriellen, sanitären und Bau-, medizinischen und Automobilbereich, Sicherheit und Technologie, gasbefeuerte und Haushaltsgeräte, alternative Energien, Beleuchtungstechnik und Nachhaltigkeit sowie die Dienstleistung der Konsumgüterevaluierung. Das CSA-Prüfzeichen ist weltweit auf Milliarden von Produkten sichtbar. Weitere Informationen zur CSA Group finden Sie unter www.csagroup.org.

CSA Group
Allison Hawkins
178 Rexdale Boulevard
M9W 1R3 Toronto, ON
416-747-2615
allison.hawkins@csagroup.org
http://www.csa-international.org

Hill+Knowlton Strategies
Ute Richter
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+49 (0)69-97362-22
ute.richter@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de