Neue Pyrometer-Serie Impac 320 für berührungslose Temperaturmessung vorgestellt

LumaSense Technologies’ kompakte Infrarot-Thermometer/-Sensoren messen die Temperatur von Metall, Graphit oder Keramik schnell und mit höchster Genauigkeit
Neue Pyrometer-Serie Impac 320 für berührungslose Temperaturmessung vorgestellt

LumaSense Technologies erweitert sein Produktspektrum an kompakten Pyrometern um zwei vielseitige Infrarot-Temperaturmessgeräte: Das IMPAC IS 320 und das IMPAC IGA 320 ( http://www.lumasenseinc.com/DE/produkte/pyrometer/serie-320/pyrometer-impac-is-320.html ) ergänzen das breite LumaSense-Produktportfolio, das u.a. Infrarot-Thermometer, faseroptische Temperatursensoren, Gas-Messinstrumente und Pyrometer umfasst.

Die Messgeräte IS 320 und IGA 320 sind äußerst kompakt und verfügen über eine digitale Schnittstelle, Analogausgang, schnelle Reaktionszeit, leicht austauschbare Anschlusskabel sowie ein LED-Pilotlicht zum einfachen Anvisieren des Messobjekts.… mehr “Neue Pyrometer-Serie Impac 320 für berührungslose Temperaturmessung vorgestellt”

Mit dem Weltraum-Aufzug ins All: TU München organisiert ersten europäischen Raumfahrt-Wettbewerb – Klaus Höchstetter Stiftung stellt 5.000 Euro Preisgeld

Mit dem Weltraum-Aufzug ins All: TU München organisiert ersten europäischen Raumfahrt-Wettbewerb - Klaus Höchstetter Stiftung stellt 5.000 Euro Preisgeld

München, 01.04.2011 – Mit einem Aufzug ins Weltall fahren – davon träumen Wissenschaftler schon seit über fünfzig Jahren. An der Vision eines Space Elevators, der in den nächsten Jahrzehnten die Raumfahrt revolutionieren und eine Alternative zu den extrem teuren und luftverschmutzenden Raketenflügen darstellen könnte, arbeiten mehrere Forscherteams in der ganzen Welt. Das Ziel ist die Entwicklung eines sogenannten Climbers, der mit Satelliten oder Astronauten an einem 40.000 Kilometer langen Seil in den Himmel hinauf fährt.… mehr “Mit dem Weltraum-Aufzug ins All: TU München organisiert ersten europäischen Raumfahrt-Wettbewerb – Klaus Höchstetter Stiftung stellt 5.000 Euro Preisgeld”

Signalkonditionierung 5B-Module und neue Webseite

Die Firma Gengenbach Messtechnik (www.dataforth.de) vertritt in der BRD exclusiv die Produkte der Firma Dataforth Corporation, Tucson – USA. Dataforth Corporation ist weltweit führend im Bereich der Signalkonditionierung.

Die Produktlinien der Signalkonditionierung teilen sich im mehrere Modul-Serien auf. Es stehen zur Auswahl: 7B-, 8B- und 5B-Module, sowie die Hutschienenmodule der Serie DSCA. Mit den z.B. “5B”s” sind fast alle physikalischen Größen, wie Temperatur, Spannung, Strom, Frequenz, DMS etc.… mehr “Signalkonditionierung 5B-Module und neue Webseite”

Pulsierende Branche

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young präsentiert Medizintechnologie-Report

(Stuttgart/Hechingen) – Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young präsentierte auf Einladung der BioRegio STERN Management GmbH und der Medical Valley Hechingen Akademie am Mittwoch, dem 30. März in der Hechinger Villa Eugenia den aktuellen Medizintechnologie-Report “Pulse of the Industry”. Der jährlich erscheinende Bericht liefert Zahlen und detaillierte Analysen zur Leistungsfähigkeit einer Branche, die nach wie vor sehr erfolgreich ist, sich jedoch auf neue Herausforderungen einstellen muss.… mehr “Pulsierende Branche”

Oberstes Unternehmensziel ist die Erhöhung der Frauenquote

Frauen in Führungspositionen steigern den Firmenwert erheblich
Oberstes Unternehmensziel ist die Erhöhung der Frauenquote

Die meisten Frauen sind heutzutage sehr gut ausgebildet und trotzdem steigen sie die Karriereleiter selten bis ganz nach oben. Frauen in Führungspositionen sind in Deutschland noch sehr selten. Nur etwa 25% der Führungspositionen sind mit Frauen besetzt. Dadurch gehen allein in Deutschland viele Milliarden Euro verloren, denn Studien belegen, dass Unternehmen stärker wachsen, wenn Frauen in den Chefetagen mitbestimmen.… mehr “Oberstes Unternehmensziel ist die Erhöhung der Frauenquote”

bett1.de über brisante These von Psychologen-Tagung

bett1.de darüber, dass Träume lediglich Abfallprodukte eines nächtlichen Aufräumprozesses seien
bett1.de über brisante These von Psychologen-Tagung

Berlin, 31.03.11 – bett1.de ist ein Onlineshop, welcher unter der URLichbar ist. In diesem erhält man alles für das Schlafzimmer, von Matratzen über Lattenroste bis hin zu Bettwaren. Die Geschäftsführerin Nicole Kotterba beschäftigt sich viel mit dem Thema Schlaf und ist an immer neuen Ansätzen in der Forschung interessiert. Diese möchte sie gern mit den interessierten Verbrauchern teilen.… mehr “bett1.de über brisante These von Psychologen-Tagung”

Innovative Franchise-Ideen beleben den Markt

Die deutsche Franchise-Wirtschaft befindet sich nach wie vor im Wachstum. Die Bedeutung, die Franchise-Unternehmen im deutschen Mittelstand haben, wird schnell klar, wenn man sich mit McDonald”s, TUI oder Kamps nur einmal drei der größten hiesigen Franchise-Geber ins Gedächtnis ruft. Doch auch kleinere Systeme verzeichnen zunehmend Erfolge. Dass auch mit kleineren Kapazitäten bemerkenswerte Durchbrüche möglich sind, zeigen immer mehr frische, junge Konzepte, die beim Endkunden statt mit großer Standortdichte durch innovative Ideen punkten.
mehr “Innovative Franchise-Ideen beleben den Markt”

Strom wird teurer! KfW-Förderprogramm “Energieeffizienzberatung” sorgt für sparsamen Klimaschutz

Das gemeinsame Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit (BMWi) und der KfW Bankengruppe stehen als Beispiel für gelungene Förderarbeit im Bereich kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU). Bereits Ende letzten Jahres belegte eine Studie des Institutes für Ressourcenschutz und Energiestrategien GmbH (IREES) in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung, dass die Beratung einen wichtigen Beitrag dazu leistet, Wirtschaftlichkeit und Klimaschutz miteinander zu vereinbaren.
mehr “Strom wird teurer! KfW-Förderprogramm “Energieeffizienzberatung” sorgt für sparsamen Klimaschutz”

Wie Existenzgründer sicheres Verhandeln lernen können und somit ihre Ziele schneller erreichen

Unternehmensgründer stehen gleich zu Beginn ihrer Karriere einer Vielzahl von Verhandlungspartnern gegenüber. Sie verhandeln Preise mit Vermietern und Banken, Partnern und Lizenzgebern, tätigen Absprachen mit Lieferanten und führen Kundengespräche. Die Art und der Ausgang der täglichen Gespräche des Geschäftslebens entscheiden über Erfolg und Misserfolg des Business, aber auch über das Arbeitsklima im Team und nach außen hin. Ein professionelles Auftreten des Chefs oder Geschäftspartners in Verhandlungen kann Wunder wirken: es entschärft Krisensituationen und verleiht langatmigen Diskussionen neuen Antrieb, es ermutigt Mitarbeiter, entlockt Geldgebern Zugeständnisse und schafft Vertrauen beim Kunden.
mehr “Wie Existenzgründer sicheres Verhandeln lernen können und somit ihre Ziele schneller erreichen”

Das Elektromobil der Zukunft – mehr Software (im) Wagen

Ein gemeinsames Forschungsprojekt des Instituts für Information, Organisation und Management der LMU mit diversen Praxispartnern kommt zu dem Schluss, dass die neuen Elektrofahrzeuge der Zukunft eine neue Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) benötigen, wobei sich verschiedene Entwicklungstrends bis zum Jahre 2030 abzeichnen.

München, 29.03.2011 – Im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten Forschungsprojekts “eCar-IKT-Systemarchitektur für Elektromobilität” wurde die Rolle der IKT-Architektur im Fahrzeug im Kontext der Elektromobilität analysiert.… mehr “Das Elektromobil der Zukunft – mehr Software (im) Wagen”