Monitor Wirtschaftskommunikation 2011 gestartet

Wissenschaftliche Panelbefragung untersucht Kommunikation von 1.250 Unternehmen
Monitor Wirtschaftskommunikation 2011 gestartet

Heute startet die Panelbefragung Monitor Wirtschaftskommunikation 2011 zu der 1.250 Kommunikationsverantwortliche deutscher Unternehmen eingeladen sind. Der Zeitraum der Onlinebefragung endet am 28. März 2011. Durchgeführt wird die Untersuchung von der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin und dem Verein zur Förderung der Wirtschaftskommunikation im Rahmen des Deutschen Preises für Wirtschaftskommunikation 2011 (http://dpwk.de).

Social Media Kommunikation, Mitarbeitersituation und -rekrutierung als Schwerpunkte
Studienleiter an der HTW Berlin Dr. Falk Tennert über die Inhalte der wissenschaftlichen Untersuchung: “Wir möchten den aktuellen Stand sowie Trends der Unternehmenskommunikation abbilden. Im Vergleich mit den Daten aus dem Krisenjahr 2010 erwarten wir vielfältige Veränderung in der Intensität und Ausgestaltung der Kommunikationsmaßnahmen. Ein Schwerpunkt der Untersuchung ist die Online Kommunikation und Social Media Nutzung deutscher Unternehmen. Im vergangenen Jahr erwarteten über 80 Prozent der Kommunikationsverantwortlichen eine sehr starke Entwicklung von Online Kommunikation und Online Werbung. Wir sind gespannt, ob sich diese eingeschätzte Entwicklung bestätigt.” Die eingesetzten Kommunikationsinstrumente der Unternehmen, die Mitarbeitersituation und -rekrutierung sowie das Kommunikationscontrolling stellen weitere Schwerpunkte der Befragung dar.

Ergebnis-Veröffentlichung am Tag der Wirtschaftskommunikation
Die Kernergebnisse der Untersuchung werden am 24. Mai 2011 in Berlin veröffentlicht. Im Rahmen des Tages der Wirtschaftskommunikation findet vormittags im Verlagshaus der Berliner Zeitung eine Fachtagung zum Thema “Mobil- und Online-Marketing” statt und abends werden die Gewinner-Unternehmen des Deutschen Preises für Wirtschaftskommunikation ausgezeichnet.

Teilnahme für Unternehmen noch möglich
Unternehmen, die am Monitor Wirtschaftskommunikation teilnehmen möchten, können sich über die E-Mailadresse monitor@dpwk.de mit einem kurzen Unternehmensprofil bewerben. Unter der Internetadresse http://bit.ly/monitor-wk-2010 stehen die Ergebnisse aus dem Jahr 2010 kostenfrei zur Verfügung.

Der gemeinnützige Verein zur Förderung der Wirtschaftskommunikation e. V. ist im Jahr 2000 von Studenten der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin gegründet worden. Seine 50 Mitglieder fördern ehrenamtlich die Wissenschaft, insbesondere die Wirtschaftskommunikation und deren Studenten. Größtes Praxisprojekt ist der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation, bei dem Studenten den Goldenen Funken jährlich an Unternehmen mit herausragenden Kommunikationsmaßnahmen verleihen.

Verein zur Förderung der Wirtschaftskommunikation e.V.
Andreas Köster
Wilhelminenhofstraße 75 A
12459
Berlin
info@wk-verein.de
[030] 50 19 24 19
http://wk-verein.de